Biologische Krebsabwehr

 

Nehmen Sie sich nach der Diagnose ausreichend Zeit und informieren sich auf achtsame Weise ! 
 

​Diagnose Krebs:

In Deutschland erkranken jedes Jahr mehr als 300000 Menschen an Krebs. Für Betroffene und Angehörige ist die Diagnose „Krebs“ wie ein Schock. Plötzlich stellen sich Fragen, auf die es keine richtige Antwort zu geben scheint. Wieso hat es mich getroffen? Wie konnte die Krankheit entstehen? Am meisten interessiert aber die Frage: Welche Therapie ist die richtige und kann ich geheilt werden? Die Schulmedizin weiß auf diese Fragen bis heute nicht unbedingt eine Antwort.

Mit den schulmedizinischen Methoden der Operation, Chemo- und Strahlentherapie sollen möglichst schnell viele Krebszellen entfernt oder zerstört werden. Doch nach diesen Behandlungen werden die Betroffenen von der Schulmedizin in der Regel allein gelassen. Dabei wäre gerade die Nachsorge wichtig, um Rückfälle oder die Ausbreitung von Metastasen möglichst zu verhindern. Hier setzt nun die biologische Krebsabwehr an. Sie vertritt einen ganzheitlichen Ansatz. Bei der biologischen Krebsabwehr wird der ganze Mensch und nicht nur seine lokale Erkrankung betrachtet. Die biologische Krebsabwehr versteht sich als begleitende Therapieform zur Ergänzung der schulmedizinischen Behandlung. Immer mehr Menschen – Patienten wie auch Ärzte – vertrauen der Naturmedizin.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit in meiner Praxis für Naturheilkunde in Wiesbaden oder Hargesheim in einem persönlichen Gespräch bereit.

Bei allen Behandlungsmethoden kann keine Heilungsgarantie erteilt werden. Die Tatsache ob, und wenn ja in welchem Umfang eine Therapie lindern bzw. heilen kann, ist von Patient zu Patient unterschiedlich.

Ich bin von der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr in Heidelberg ausgebildet und zertifiziert !

Praxis für Naturheilkunde in Bad Kreuznach !

Mitglied des BDH, der LgM, IGAF und der GbM

Tel. 0671. 2103 7746

  • White Facebook Icon

© 2016 by Hans Peter von Liechtenstein K. Proudly created with Wix.com

 

Anamnesebogen