Mitglied des BDH, der LgM, IGAF und der GbM

Tel. 0671. 2103 7746

  • White Facebook Icon

© 2016 by Hans Peter von Liechtenstein K. Proudly created with Wix.com

 

Anamnesebogen

Behandlungskosten

Die Kosten einer Behandlung richten sich nach dem Zeitaufwand:

Ich berechne im Einzelnen wie folgt:

  • für einen Ersttermin berechne ich pauschal 99€ bis zu 90 Minuten

  • eine Therapie, bzw. eine Beratungsstunde bis zu 60 Minuten 100€, darüber hinausgehend Abrechnung im Viertelstundentakt.

  • Ausarbeitung eines Behandlungskonzeptes mit Befundinterpretation und Therapieplan, je nach Umfang zwischen 29 - 57€

  • Frequenzbehandlung mit dem Time Waver System 19€

  • Sichtungen umfangreicher Krankenakten richten sich nach dem Zeitaufwand

Die erbrachten Leistungen schlüssele ich soweit als möglich nach der geltenden Gebührenordnung für Heilpraktiker aus dem Jahr 1985 auf.

Die Sätze aus der Gebührenordnung für Heilpraktiker stammen aus dem Jahr 1985 und decken somit nicht immer die oben angegebenen Stundensätze ab.
Gemäß Gebührenordnung berechne ich daher oft die möglichen Höchstsätze, ggf. auch einen mehrfachen Satz, um in etwa die Kosten decken zu können. Ggf. muss der Patient dadurch mit einem Selbstbehalt rechnen. Das gilt besonders für beratungsintensive Therapien wie Ernährungsberatung etc...

Bitte bedenken Sie bei der Betrachtung der oben angebenen Kostensätze, dass wir Heilpraktiker eben nicht den ganzen Tag einen Patienten nach dem anderen dran nehmen können. Sie erwarten sich von uns mehr: Nämlich die fachkundige und umfassende Zusammenschau all Ihrer Beschwerden und die Erarbeitung eines Lösungsansatzes für Ihre Beschwerden. Sie haben während der Behandlung meine volle Aufmerksamkeit und i.d.R. schliesst sich an Ihren Termin für mich noch eine ganze Menge an zusätzlicher Arbeit an.

Um fachkundig zu sein, absolvieren Heilpraktiker eine lange und kostenintensive Ausbildung. Und um auf dem laufenden zu bleiben, ist stetige Fortbildung unerlässlich.

Ich bin dabei stets bemüht die Kosten für den Patienten so gering wie möglich zu halten und bespreche immer gemeinsam mit Ihnen die Behandlungsrhythmen und Inhalte der Behandlung.